Seit 1984 hat das Ehepaar Wilm und Uli Wijnen den vernachlässigten Hof Barané (Frankreich) wieder aufgebaut und biodynamisch bewirtschaftet. Es wurde ein Stallgebäude errichtet und das alte Hofgebäude vollständig renoviert und ausgebaut. Zur Zeit kann der Hof Gruppen bis 35 Personen als Gäste empfangen. Die Bewirtschafter sind auf der Suche nach Interessenten, welche den Betrieb – allenfalls in Zusammenarbeit mit der Stiftung „Terre de Liens“ (TdL) – übernehmen und weiterführen wollen. Der Hof und das Gasthaus können gemeinsam oder getrennt übernommen werden.
E-Mail, 0033 5 61 69 98 17