Im Juli-Hörpunkt von SRF 2 zum Mond ist auch die biodynamische Landwirtschaft ein Thema. Die Winzerin Nadine Besson-Strasser spricht über den biodynamischen Rebbau und die Berücksichtigung der Mondrhythmen. Danach gibts ein Interview mit Martin Ott, Stiftungsratspräsident des FiBL und Schulleiter der biodynamischen Ausbildung Rheinau: “Vielleicht hat Frau Thun etwas ganz anderes entdeckt als beabsichtigt: Dass nämlich die Pflanzen auf sie reagieren, auf ihre Aufmerksamkeit, ihre Zuwendung, ihren starken Willen. Vielleicht hat sie entdeckt, dass die Pflanzen eine Beziehung zum Menschen haben.”

Zur Sendung: “Die Mondwinzerin”  

  • ab Minute 13: Nadine Besson-Strasser
  • ab Minute 30: Martin Ott