Ziele

Warum Demeter - was bringt die Ausbildung

 

Biodynamische Landwirtschaft

Die Biologisch-dynamische Landwirtschaft ist eine umfassend ganzheitliche biologische Anbauweise ohne Kunstdünger und chemisch-synthetische Pestizide. Grundlage der sich laufend entwickelnden Methode bildet der Landwirtschaftliche Kurs von Rudolf Steiner in Koberwitz 1924. Es geht im Kern darum, „Leben“ in seiner Vielfalt zu begreifen und ganzheitlich fördern zu wollen. Dazu werden auch alternative Technologie- und Erkenntnispfade eingesetzt und entwickelt, um dem einmaligen und individuellen Bio- und Soziotop jedes einzelnen Landwirtschaftsbetriebes bewusst gerecht werden zu können.

Ausbildungsziele

Die bio-dynamische Ausbildung Schweiz in Rheinau bietet eine moderne, ganzheitlich fundierte Ausbildung auf ethischen, erfahrungswissenschaftlichen, ökologischen und fachlichen Grundpfeilern an.

Im Vordergrund steht das Begreifen und Trainieren von persönlichen handwerklichen Fähigkeiten und beruflichen Kompetenzen. Neben der soliden Anneigung landwirtschaftlicher Fertigkeiten, wie Melken, Säen, Pflügen, usw. und dem notwendigen Fachwissen bildet dabei die regelmässige Schulung der Achtsamkeit gegenüber Boden, Pflanzen, Tieren und Menschen als zukünftige Partner in einem Landwirtschaftsbetrieb sowie als Element der Persönlichkeitsbildung einen wichtigen Schwerpunkt. Die so erworbenen Fähigkeiten sollen sich auf die während der Lehrzeit erworbenen Erkenntnisse und praktischen Erfahrungen stützen und sich als breites Wissen und Können im Bio-Landbau niederschlagen.

Die Ausbildung will für den biologischen Landbau insgesamt Massstäbe setzen und über Landes- und Branchengrenzen hinweg ausstrahlen.

Berufschancen

In der Schweiz wirtschaften über 250 Landwirtschaftsbetriebe nach den Richtlinien des bio- dynamischen Landbaus, nicht wenige im Auftrag öffentlicher Institutionen. Davon sind rund ein Viertel Lehrbetriebe.

Die Ausbildung ist auf Betriebsleitungsfunktionen in diesen Betrieben zugeschnitten, sind doch deren Anforderungen an eine gelebte Interdisziplinarität hoch. Als Fachmann oder Fachfrau in bio-dynamischer Landwirtschaft bringen Sie aber auch beste Voraussetzungen mit, um in biologischen Produktions- und Verarbeitungsbetrieben jeglicher Art einen kompetenten Einsatz zu leisten. Sie erwerben damit die Fähigkeit, früher oder später in eigener Verantwortung leiten und entwickeln zu können.

Gut ausgebildete, initiative und entsprechend leistungsbereite Fachleute für biodynamische Landwirtschaft finden in der Schweiz nicht nur gute Stellen, sondern auch verfügbare landwirtschaftliche Betriebe. Die Praxis und Weiterentwicklung der biodynamischen Landwirtschaft ist eine faszinierende und erfüllende Lebensaufgabe.